Unsere Schule in den Sozialen Netzwerken:

https://www.facebook.com/freie.waldorfschule.rosenheim/

https://www.instagram.com/freie.waldorfschule.rosenheim/


Finde alle Informationen zur kommenden Bauphase mit Terminen und Anmeldung


Was will Waldorf wirklich

Was will Waldorf wirklich?

Mittwoch, 19. Februar 2020 - 20.00 Uhr
Vortrag mit Valentin Wember

Es gibt heute weltweit über 1.200 Waldorfschulen in mehr als 50 Ländern mit den unterschiedlichsten Kulturen und Religionen. In der Öffentlichkeit gilt dabei die Waldorfpädagogik immer wieder als eine Art „Soft-Version“ oder „Bio-Variante“ des öffentlichen Systems und deshalb als interessante Alternative. Tatsächlich aber sind die ursprünglichen revolutionären Ziele der Waldorfpädagogik heute kaum bekannt. Es lohnt sich, das zu ändern, und zu klären, was Waldorf wirklich will.

„Wie kann man im 21. Jahrhundert mit pädagogischen Karten navigieren, die von 1919 stammen. Die pädagogische Landschaft hat sich doch längst verändert.“ So wird zuweilen gefragt und behauptet. In Wirklichkeit bietet die unbekannte Waldorfpädagogik kein veraltetes Kartenmaterial, sondern etwas ganz anderes: hochgradig moderne und zukunftsfähige Navigationsinstrumente, mit denen man allererst einen pädagogischen Norden gewinnt und mit denen man in jeder künftigen Landschaft neue Karten erstellen kann, damit man unsere Kinder das Wichtiges im Leben nicht verfehlen. Ein geistiges Abenteuer und eine Herausforderung sondergleichen.

Dr. Valentin Wember, Studium der Musik, Literaturwissenschaft, Philosophie und Pädagogik in Hamburg, Berlin und Stuttgart. Dr. phil. (1984) der Uni Hamburg.

Mehr als 30 Jahre Waldorflehrer in Stuttgart und Tübingen, Arbeit in der Lehrerbildung in Waldorfschulen weltweit. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Waldorfpädagogik.



Waldorf 100

Waldorf 100

Die Waldorfbewegung wird 2019 hundert Jahre jung. Das bietet eine einmalige Chance, die Pädagogik für unser Jahrhundert in einem globalen Austausch weiter zu entwickeln. Zur Stärkung der gegenseitigen Wahrnehmung und Vernetzung sollen vielfältigste Projekte und Aktionen stattfinden, in den Schulen und Kindergärten, regional und über Grenzen hinweg. Diese Projekte werden sichtbar machen, wie die Waldorfpädagogik kulturelle, weltanschauliche, ökonomische und soziale Grenzen überwindet.

Die Freie Waldorfschule Rosenheim beteiligt sich an den Projekten und hat zusätzlich im Februar 2019 den eigenen 20. Geburtstag im Kultur- und Kongreßzentrum gefeiert.

Brecht mit uns auf ins zweite Jahrhundert Waldorfschule. Macht mit und macht Waldorf100 zu einem weltumspannenden Erlebnis.

Alle Infos zu Projekten und Aktionen, sowie aktuelle Beiträge findet ihr auf www.waldorf100.org und www.facebook.com/waldorf100/



Waldorf 100 – Film 2


Sie interessieren sich für unsere Schule?

Sie können sich auch gerne in einem persönlichen Gespräch zu allen Fragen rund um die Waldorfschule und -pädagogik informieren. Einen individuellen Beratungstermin (auch für "Quereinsteiger") können Sie über unser Schulbüro, Tel. 08031-400 98 0 vereinbaren. 
Anmeldeunterlagen erhalten Sie über das Schulbüro



Hilfe

bei Angst und Depressionen - PDF zum Download

Hilfe

bei Missbrauch und Sucht - PDF zum Download

« Feb. 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
. . . . . 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 .